Wir sind in Regensburg um 10 Uhr 30 angekommen. Wir haben die Stadt besucht. Wir haben den Regensburger Dom und den Goldenen Turm gesehen. Die Stadt war sehr schön. 
Regensburg ist eine Stadt, die 160 000 Einwohner hat. Sie besitzt ein großes mittelalterliches Zentrum. Deshalb steht sie auf der Unesco Welterbeliste. 
Dann haben wir alle im Restaurant gegessen. Das waren Spezialitäten wie:
- Spätzle 
- Schnitzel mit Kartoffelsalat 
- Würstchen mit Sauerkraut
- Apfelstrudel mit Vanilleeis und Schlagsahne
Alle Franzosen haben mit den deutschen Austauschpartnern gegessen, deshalb war es sehr cool. 
Dann hatten wir eine Stunde Freizeit in der Stadt, und wir waren um 16 Uhr 30 Zurück in Erlangen.
Louise, Solenn, Amandine

der Dom

Patrizienhäuser

Apfelstrudel